Informationspflichten nach Artikel 13 der Datenschutzgrundverordnung  (DSGVO)

 

1. Bezeichnung der Verarbeitungstätigkeit

Die Datenschutzhinweise erfolgen im Zusammenhang mit Ihrer Anmeldung zu einer Veranstaltung der FotoFinder Systems GmbH. 

 

2. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

FotoFinder Systems GmbH,

Industriestraße 12,

84364 Bad Birnbach,

infofotofinder.de

Tel: 08563- 9772 00

Fax: 08563- 9772 0 10

 

3. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Den Datenschutzbeauftragten der FotoFinder Systems GmbH erreichen Sie unter

FotoFinder Systems GmbH,

Industriestraße 12,

84364 Bad Birnbach,

datenschutzbeauftragterfotofinder.de

Tel: 08563- 9772 00

Fax: 08563- 9772 0 10

 

4. Zwecke und Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung

Ihre Daten werden erhoben für Organisation und Durchführung dieser Veranstaltung und zur Ausstellung von Teilnahmebescheinigungen einschließlich der statistische Auswertung und Aufbereitung der Veranstaltung. Das umfasst bei einzelnen Veranstaltungen auch die Ausstellung von Teilnahmebescheinigungen sowie Zweitschriften. 

Ihre Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) (Vorvertrag/Vertrag über die Teilnahme an der Veranstaltung) und auf der Grundlage von Art. 4 Abs.1 DSGVO verarbeitet. 

 

5. Empfänger und Kategorien von Empfängern

Im Einzelfall kann eine Weitergabe Ihrer Daten von uns mit der Organisation oder Durchführung der Veranstaltung oder mit deren statistischer Auswertung beauftragter Dienstleiter (Auftragsverarbeiter) erfolgen. Im Übrigen findet eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte nicht statt. 

 

6. Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht in ein Drittland übermittelt.

 

7. Speicherdauer oder Kriterien für die Festlegung der Dauer

Ihre Daten werden nach der Erhebung bei der FotoFinder Systems GmbH längstens gespeichert, wie dies unter Beachtung der gesetzlichen bzw. behördlichen Aufbewahrungsvorschriften für die Durchführung und organisatorische Abwicklung der Veranstaltung erforderlich ist. Bezogen auf Geschäftsbriefe nach sechs Jahren, bezogen auf die Rechnungsstellung nach zehn Jahren, sofern nicht Teilnehmerdaten darüber hinaus benötigt werden, um Zweitschriften oder Teilnahmebestätigungen ausstellen zu können.

 

8. Betroffenenrechte

Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

 

  • Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).
  • Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).
  • Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).
  • Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

 

9. Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Die FotoFinder Systems GmbH benötigt Ihre Daten um die Anmeldung zur Veranstaltung bearbeiten zu können. Wenn Sie die erforderlichen Daten nicht angeben, kann Ihre Anmeldung von uns nicht bearbeitet werden.

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die FotoFinder Systems GmbH, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten.

 

10. Zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim

Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz Wagmüllerstraße 18, 80538 München  Tel: 089 212672-0  Fax: 089 212672-50  Mail: poststelledatenschutz-bayern.de

 

 

 

Stand : Juli 2019