Der Hub, Funktionen und Expertensysteme

FotoFinder Hub

FotoFinder Hub ermöglicht es Ihnen, Ihre Patientendatenbank zwischen FotoFinder Hub und handyscope zu synchronisieren.

Sie können auf Ihre vollständige FotoFinder Hub Patientenliste mit Ihrem handyscope zugreifen, um Patienten Ihren mobilen Bildern in der App zuzuordnen. Umgekehrt können neue Patienten, die auf dem handyscope angelegt wurden, zu Ihrer FotoFinder Hub Patientenliste hinzugefügt werden.

Durch das aktive Abmelden des Dienstes (in den App-Einstellungen) werden die synchronisierten Patienten wieder aus der App-Liste entfernt.

Bilder können von handyscope in Ihre persönliche FotoFinder Hub-Datenbank hochgeladen werden, indem Sie einzelne oder alle Bilder aus der Bilderliste in der handyscope App auswählen. Auf diese Weise können Sie ein sicheres Archiv Ihrer Bilder erstellen, das überall online zugänglich ist.

Die FotoFinder Hub Galerie zeigt Bilder in chronologischer Reihenfolge für jeden Patienten. Die ausgewählten Bilder werden zusammen mit dem schematischen Übersichtsbild visualisiert. Sie entspricht dem virtuellen Patienten in der handyscope App.

Es zeigt nicht nur das Aufnahmedatum und die Lokalisierung an, sondern Sie können auch persönliche Kommentare zu jedem Bild hinzufügen.

Report drucken

Bilder können einfach ausgewählt und zu einem PDF-Report verarbeitet werden.

Bildvergleich

Die Auswahl von zwei Bildern ermöglicht einen direkten Vergleich mit umfangreichen Schwenk- und Zoomfunktionen.

Personalisierte Reports drucken

Zusätzlich zum einfachen drucken von Reports bietet Ihnen der PRO-Plan die Möglichkeit, den Briefkopf mit Ihren Klinikdaten und/oder Ihrem Logo zu personalisieren.

Lokale Bilder hochladen

Der PRO Plan bietet Ihnen neben der handyscope-Upload-Funktion auch eine Upload-Option für Ihre lokalen Bilder. So wird FotoFinder Hub zum zentralen Speicher für alle Ihre medizinischen Bilder!

Second Opinion

Neben der Speicherung und Synchronisation dient der FotoFinder Hub auch als Plattform für einen professionellen Zweitmeinungsservice durch internationale Dermatoskopie Experten. Senden Sie die hochgeladenen Bilder direkt aus dem FotoFinder Hub an ein Expertenteam.

Innerhalb von 24 Stunden erhalten Sie eine Zweitmeinung. International renommierte Hautkrebsspezialisten bieten Ihnen die beste verfügbare diagnostische Qualität. Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald die Bewertung verfügbar ist. Der Bericht wird automatisch in Ihr FotoFinder Hub-Konto zurückgegeben und kann als PDF-Dokument heruntergeladen werden.

Der Zweitmeinungsdienst wird über ein Credit System verwaltet. Benutzer können über einen Kreditkartenzugang Credits erhalten und Credits in unterschiedlicher Höhe erwerben. Jedes angeforderte Bild reduziert das Credit-Punktekonto des Benutzers um 25 Credits.

FotoFinder Trichoscale pro

FotoFinder Trichoscale pro ist das Werkzeug zum digitalen Zählen von Haaren mit dem handyscope. Es kann als eine modifizierte Version des Trichogramms betrachtet werden, die die Epilumineszenzmikroskopie mit der digitalen Bildanalyse zur Messung von Haaren kombiniert. Installieren Sie die lokale FotoFinder Trichoscale pro Software und genießen Sie die direkte Anmeldung an Ihrem FotoFinder Hub Konto. Mehr zu FotoFinder Trichoscale pro.

Mit der nicht-invasiven Methode können die wichtigsten Parameter des Haarwuchses automatisch und schmerzlos bestimmt werden. Die FotoFinder Trichoscale pro Software geht davon aus, dass anagenes Haar täglich etwa 0,3 mm wächst, während telogenes Haar überhaupt nicht wächst. Die Software erkennt Haare, misst ihre Länge und verwendet diese Informationen zur automatischen Berechnung von Haaranzahl, Haardichte und Anagen-Talogenrate. Auch die Anzahl und Dichte der Vellus- und Terminalhaare werden bestimmt.

Diese Methode ist von Vorteil, da es möglich ist, einfach und schnell zu fotografieren, der Prozess ist schmerzfrei und es ist möglich, die Ergebnisse zu reproduzieren und zu speichern. Die gleichen Bereiche der Kopfhaut können immer wieder untersucht werden. Es wird daher empfohlen, eine klinische Fotodokumentation durchzuführen.

FotoFinder Trichoscale pro hilft somit bei der Quantifizierung von Haarausfall und der Bewertung der Ergebnisse von Haarbehandlungen. Durch Sequenzaufnahmen, z.B. vor und 6 Monate nach Beginn der Behandlung, können detaillierte Berichte über den Erfolg oder das Scheitern der Behandlung erstellt werden.

Private Group

FotoFinder Hub kann als Plattform für Teledermatologieprojekte mit privaten Nutzergruppen lizenziert werden. So könnte beispielsweise ein Dermatologe die dermatoskopischen Aufnahmen von Allgemeinmedizinern in seiner Region überprüfen. Innerhalb einer Institution laden Ärzte ihre Bilder zur Überprüfung durch Experten der Klinik hoch. FotoFinder ermöglicht durch seinen kosten- und zeitsparenden Workflow effiziente Telemedizinprojekte. Bitte kontaktieren Sie FotoFinder für weitere Informationen über Privatgruppen.

FotoFinder Hub Security

FotoFinder Hub entspricht den Datenschutz- und Sicherheitsregeln des U.S. Health Insurance Portability and Accountability Act von 1996 (HIPAA). Die ausgefeilten Sicherheitsmaßnahmen und die Architektur, die für FotoFinder Hub implementiert wurden, erfüllen die HIPAA-Anforderungen für PHI (Protected Health Information).

Verschlüsselung
FotoFinder Hub verschlüsselt Patientendaten während des Up- und Downloads sowie während der gesamten Speicherdauer. FotoFinder Hub verwendet eine sichere Umgebung ähnlich dem Online-Banking, wenn Benutzer angemeldet sind.
FotoFinder Hub verwendet SSL 3.0/TLS 1.0 verschlüsselte Datenübertragung.
FotoFinder Hub verarbeitet alle Daten einschließlich PHI mit Secure Sockets Layer (SSL).

Individuelle Privatsphäre und Einstellungen
FotoFinder Hub ist eine passwortgeschützte Plattform, die es verbietet, Profil- und Gruppeninformationen in Internet-Suchmaschinen zu veröffentlichen. Die Zugriffseinstellungen werden individuell gesteuert.

Sichere Rechenzentren
FotoFinder Hub speichert alle hochgeladenen Daten auf Servern, die sich in Hochsicherheitsanlagen mit 24/7-Überwachung und Zugangskontrolle befinden.

Datenspeicherung
FotoFinder Hub Benutzerverwaltungsdaten und Patientendaten werden zur Erhöhung der Sicherheit separat gespeichert.
FotoFinder Hub verwendet den Advanced Encryption Standard (AES) 256 zur Verschlüsselung von Bild- und Patienteninformationen.

Passwortsicherheit
FotoFinder Hub Login-Passwörter sind case-sensitiv und müssen eine Mindestlänge von 6 Zeichen haben.

Auditprotokolle
Sophistcated Audit Logs überwachen den Benutzerzugriff und alle Änderungsvorgänge an PHI-Daten.

Einbruchschutz
FotoFinder Hub-Server werden durch verwaltete Firewalls, Virenschutz und Host-Intrusion Detection geschützt.