Modernste Diagnostik für Haut und Haare!

Die Zeiten, in denen der Hautarzt einzelne Muttermale oder die Kopfhaut mit bloßem Auge oder nur einer Lupe untersucht, sind vorbei. Der Einsatz computergestützter Untersuchungsmethoden ist mittlerweile Standard. Doppelte Sicherheit in der Hautkrebsvorsorge und weniger unnötige OPs ermöglicht das neueste FotoFinder Verfahren: Automatisches Total Body Mapping (ATBM®). Und auch bei Haarausfall ermöglicht die computergestützte Dokumentation und Analyze präzise diagnostische Aussagen zu Ursache und Therapieerfolg. 

Mir sind Gesundheit und Vorsorge sehr wichtig. Ich gehe alle 2 Jahre mit meinen Kindern zur digitalen Hautkrebsvorsorge. Dabei werden mit einer Kamera Bilder von meinen Leberflecken gemacht, die mein Arzt sofort auf dem Bildschirm sieht. Während die Bilder erscheinen, erklärt der Arzt, was man alles sieht und ob ein Leberfleck kritisch aussieht. Ein atypisches Muttermal wurde bei mir schon entdeckt. Das Laborergebnis hat gezeigt, dass es nicht bösartig war. Ich bin froh, dass es früh erkannt wurde und ich sicher sein kann, dass alles genau gesehen und gespeichert wird. Die Untersuchung dauert nur ein paar Minuten und ist nicht unangenehm. 

Kerstin Mandel, Patientin aus Elsterwerda