ATBM II

Automatisches Total Body Mapping

Das ATBM II ist die neue, völlig neu gestaltete Version des ursprünglichen ATBM®. Das automatisierte Ganzkörper-Mapping-Verfahren hilft, das Melanom so früh wie möglich zu diagnostizieren, basierend auf der "zweistufigen Methode der digitalen Nachsorge". Es hat den Hauttest mit einer intelligenten Kombination aus Video-Dermoskopie und Ganzkörper-Mapping revolutioniert.

mehr

 

ATBM master

Total Body Dermoscopy

Der neue ATBM® Master erfindet das Total Body Mapping als Ganzkörper-Dermoskopie neu. Es ermöglicht Ihnen, die mikroskopische Struktur von Muttermalen bereits im Ganzkörperbild zu beurteilen. Mit spektakulärer Bildqualität, erhöhter Geschwindigkeit und neuen Funktionen zur Visualisierung des "hässlichen Entlein" auf einen Blick hilft es Ihnen, Zeit zu sparen und die Diagnosegenauigkeit zu erhöhen..

mehr

 

Ziel ist nicht die Früherkennung von Hautkrebs.

Sondern die Frühest-Erkennung!

Das Original ATBM®-Verfahren für Automatisches Total Body Mapping unterstützt Sie bei der frühestmöglichen Diagnose von Melanomen mithilfe der "Zwei-Schritte-Methode für digitale Verlaufskontrolle". Es hat durch intelligente Kombination von Videodermatoskopie und Ganzkörperkartografie den Hautcheck revolutioniert!

Mit dem ATBM® dokumentieren und analysieren Sie Haut und Muttermale volllautomatisch, zeitsparend und in brillanter Qualität. Mit einzigartigem Bodyscan, der beim Auffinden neuer und veränderter Läsionen hilft. Für doppelte Sicherheit bei der Frühest-Erkennung von Hautkrebs!

Warum auf einmal ein Mal NICHT KEIN MAL IST
Neueste Studien zeigen: 71% aller Melanome entwickeln sich nicht aus
bestehenden Naevi, sondern entstehen de novo auf gesunder Haut.
Um diese frühestmöglich zu diagnostizieren, umfasst eine ganzheitliche
Vorsorge nicht nur einzelne Muttermale, sondern die gesamte Haut,
durch intelligente Kombination von automatisierter Ganzkörperkartografie und Videodermatoskopie. Diese „Zwei-Schritte-Methode für digitale Verlaufskontrolle“ ist das fortschrittlichste Verfahren zur Überwachung der Haut und wird von Meinungsführern weltweit mit FotoFinder praktiziert.

mehr

Weitere Anwendungsbereiche: der FotoFinder Mehrwert

FotoFinder Systeme schaffen Mehrwert durch modularen Aufbau und Multifunktionalität.
Entdecken Sie eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten, die sich jederzeit an das Leistungsspektrum Ihrer Praxis anpassen lassen!

Besonders bei der Untersuchung von Risikopatienten mit multiplen Naevi ist das bodystudio ATBM ein enormer diagnostischer Gewinn. Wir erkennen Veränderungen früher als mit herkömmlichen Untersuchungsmethoden. Dank der steigenden Beliebtheit des Verfahrens amortisiert sich die Anschaffung des ATBM bei regelmäßiger Anwendung realtiv schnell.

Dr. med. Karches und Dr. med. Thielert, Hannover

Der ATBM ist ein neuer Quantensprung in der systematisierten Hautkrebsvorsorge mit Videographie. Die umfassenden Übersichtsaufnahmen sind nicht nur gestochen scharf und von gleichbleibender Qualität, sondern auch sehr zügig erstellt. Die Untersuchung wird vom Patienten ist hochprofessionell und angenehm empfunden. Per Mund-zu-Mund-Propaganda ist sie ein Anziehungsmagnet für eine moderne Praxis. Zudem ist das System vielseitig nutzbar.

Dr. med. Bettina Rümmelein, Zürich

Es ist ein Geschenk des Himmels, wenn wir mit der Ganzkörperkartografie Hautveränderungen rechtzeitig entdecken. Wir können so Läsionen auf dem Weg zum Melanom entlarven, die uns ansonsten durchgegangen wären. So harmlos das klingt, aber damit retten Sie richtig Leben. Und das gar nicht selten. Außerdem ist das Verfahren erheblich schneller als unsere früheren Methoden. 

Dr. med. Tanja Fischer, Potsdam und Berlin

Wir haben auch mit dem Body Mapping begonnen. Meiner Meinung nach ist beides wichtig, sowohl die individuelle Läsion als auch das Übersichtsbild. Wenn wir beides mit einer Maschine erfassen können, ist es das Beste.

Prof. Harald Kittler, Wien